Fluxus


Fluxus bildet mit seiner nicht alltäglichen Besetzung klanglich und musikalisch einen Kontrast zu den gängigen Quartettformationen im Jazz. Die Posaune – mit ihrem Klang der menschlichen Stimme am nächsten – gibt der Formation ihren warmen und erdigen Charakter und tritt bei Fluxus solistisch in den Vordergrund. Die Rythmusgruppe, bestehend aus Piano, Kontrabass und Schlagzeug, schöpft ihr Klangpotential voll aus, um der Musik ihren teils orchestralen Klang zu geben. Die Kompositionen, allesamt aus der Feder des Posaunisten Tobias Schütte, zeichnen sich durch ihre Nähe sowohl zur improvisierten Musik, als auch zur klassischen Klangvorstellung aus. Eben diese Gradwanderung zwischen den Genres erzeugt eine suggestive Kraft, die immer wieder die eigene Vorstellung anregt und einen inneren Film ablaufen lässt, zu dem die Musik den Soundtrack liefert. Trotz ihrer Komplexität wirken die Kompositionen sehr leicht und gerade das macht den Charme von Fluxus aus.
Lassen Sie sich also mitnehmen auf eine musikalische Reise, dessen Ziel von ihrer Phantasie bestimmt wird.




Besetzung:


    Posaune/Komposition:         Tobias Schütte
    Klavier:                                 Hajo Wiesemann
    Kontrabass:                         Markus Conrads
    Schlagzeug:                         Patrick Hengst




Hörbeispiele:


    1. Fernweh
    2. Anderswo
    3. Wellenreiter



Fluxus

News

Willkommen!!!

22.01.12
windrad.produktionen freut sich, Sie auf unserer homepage begrüßen zu dürfen. Hajo WiesemannNadja KarasjewTobias Schütte...weiter


© windradproduktionen.de 2009